Velotraum Finder FD1

Farbe

Größe

In Kürze verfügbar, wir nehmen Vorbestellungen an!

2.439,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 30105.11
Velotraum bietet Fahrrad-Konzepte an. Diese Ausstattungsvorschläge dienen als Ausgangsbasis... mehr
Produktinformationen "Velotraum Finder FD1"
Geschlecht: Herren
Hersteller: Velotraum
Saison: 2017
Größe: L, M, S, XL, XXL

Velotraum bietet Fahrrad-Konzepte an. Diese Ausstattungsvorschläge dienen als Ausgangsbasis für im Detail an Kundenwünsche angepasste Räder. Wir beraten Sie gerne und verfügen in unserem Ladengeschäft in Lörrach auch über eine Velotraum Messmaschine, mit der ihr Velotraum ergonomisch auf Sie abgestimmt wird. Hier im Onlineshop können Sie Velotraum Konzepte ohne weitergehende Anpassungen erwerben. Die Bilder oben sind Beispiele für mögliche Anpassungen auf Kundenwunsch.
Der Velotraum Finder ist in drei Grundausstattungen erhältlich, die in der Regel im Detail an die Wünsche und Vorstellungen des zukünftigen Fahrers angepasst werden. Der hier vorgestellte Finder FD1 ist mit verschiedenen Kettenschaltungen erhältlich. Mit dem Finder FD2 und FD3 sind zwei weitere Grundausstattungen mit Kettenschaltung, beziehungsweise Rohloff-Nabenschaltung erhältlich.

Der Velotraum Finder ist ein Reiserad, mit dem auch abseits befestigter Straßen komfortabel große Strecken zurücklegen lassen. Das neue Reifenformat 27,5 Plus macht den Finder FD1 unglaublich vielseitig.  

Mit dem Velotraum Finder FD1 lassen sich buchstäblich neue Wege und Regionen erkunden, bzw. bekannte Buckelwege völlig neu, nämlich entspannt und sicher erleben. Diese »Geländegängigkeit« ist zunächst einmal völlig unabhängig von der Schaltungstechnik , sondern allein dem Reifenformat 27,5-Plus geschuldet. Die Kettenschaltung macht den FD1 in erster Linie etwas leichter und bietet ein größeres Überset zungspektrum. Wichtige Kriterien für den eher sportiven, Mountainbike-nahen Einsatz. In Kombination mit der mechanischen Scheibenbremse Tektro Spyre ist der Finder FD1 aber auch ein prima Rad für Radreise- Abenteurer, die eine simple und somit reparierbare Technik bevor zugen. Und selbstverst ändlich ist der FD1 mit Kettenschaltung ein wunderbares Fahrrad für alle, denen ein vollgefedertes MTB zu spezialisiert und übertechnisiert ist, aber übliche Trekking- und All-Terrain-Lösungen zu wenig Komfort, Traktion und Sicherheit auf nicht asphaltierten Wegen und Pisten bieten. Mit Gepäckträger, Lichtanlage und Schutzblechen wird aus dem FD1 ein Alltags-taugliches Omniterra-Rad, dass je nach Bereifung und Luftdruck Asphalt und Offroad gleichermaßen souverän beherrscht. 

Die wichtigsten Eigenschaften und Merkmale von 27,5-plus:

  • Komfort und Sicherheit: Das neue Reifenformat hat zirka 25 Prozent mehr Volumen im Vergleich zu Reifen mit 2,15 bis 2,3 Zoll Breite. Beim niedrigsten, noch fahrbaren Luftdruck haben die Reifen zirka 60 Prozent mehr Aufstandsfläche, wobei das Gewicht nur um 5 Prozent zunimmt. Für die Fahrpraxis bedeuten diese Werte: mehr Komfort, mehr Sicherheit und mehr Traktion.
  • Gewicht: Sowohl die Reifen als auch Felgen bleiben ver­gleichs­­weise leicht. Mit einem Felgengewicht von 600 Gramm und einem Reifengewicht von 550 bis 1.100 Gramm, liegt man im Bereich üblicher Reise- und Tourenrad-Bauteile.
  • Reifenauswahl: Während es fürs Fatbike noch immer keine, dem Status quo entsprechende Alltags-und Touren-Bereifung gibt, startet 27,5-plus gleich mit zwei passende Reifen, und für die Zukunft sind schon weitere Modelle in Sicht.
  • Rollwiderstand: Spürbar höherer Rollwiderstand, wenn man mit Geländeluftdruck (unter 1,0 bar) auf Asphalt fährt. Abhilfe: Druck auf 1,5 bar erhöhen.
  • Standardtechnik: Ein Vorteil des Plus-Formats liegt darin, dass man bis zur Reifengröße 70-584 Standard-Fahrradtechnik (Naben, Antrieb) sowie Zubehör (Schutzbleche, Gepäckträger) verwenden kann.

Velotraum Finder

Mit dem Modell »Finder« hat Velotraum ein Fahrrad entwickelt, welches voll und ganz auf alltagstaugliche 27,5-plus-Reifen abgestimmt ist und dennoch über die so typischen Velotraum-Merkmale verfügt, wie Vielseitigkeit, Kompaktheit, Belastbarkeit und umfassende Anpassbarkeit an persönliche Wünsche und Anforderungen. Salopp formuliert, kombiniet der Finder die 20-jährige Produktreife des Velotraum-Konzepts mit dem erweiterten Horizont durch das Fat-Tourenbike Pilger. Herausgekommen ist ein Fahrrad-Konzept, dessen Alltags-, Reise- und Offroad-Eigenschaften deutlich über die Möglichkeiten eines üblichen Moutainbikes hinaus gehen. Basis für den Finder ist der »FD-100« Rahmen und die dazu passende Gabel, die sich durch folgende Eigenschaften auszeichnen:

  • Plattform-Rahmen — Durch den Exzenter und die multifunktionalen Ausfallenden ist der FD-100 für Kettenschaltung oder Rohloff-Speedhub geeignet.
  • Hinterbau für 3×10 — Für den Toureneinsatz kann der Übersetzungsbereich nicht groß genug sein, daher ist der FD-100-Rahmen für 3×10 Kettenschaltungen ausgelegt! Einzige Einschränkung: Wenn die Kette ganz innen läuft (leichtester Gang), kann es bei der Größe 70-584 – je nach Reifenrundlauf – zum (unkritischen) Kontakt zwischen Kette und Reifen kommen. Abhilfe: Rohloffnabe!
  • Steuerrohr für Tapered — Damit entspricht der Finder dem Standard moderner Moutainbikes und ist für Federgabeln mit 100 Millimeter Federweg geeignet.
  • Anlötteile — Es sind Gewinde für Schutzbleche, Gepäckträger, Lowrider (nur bis 62-584 Reifengröße), Flaschenhalter und Salsa Anything Cage vorhanden.
  • Standard-Zubehör — Je nach Reifenmodell und -breite kann das bewährte Velotraum B65-Schutzblech in Kombination mit einem Tubus Logo-Gepäckträger verwendet werden.
  • Robustheit — Der Finder ist auch ein sehr schönes Sportgerät! Allerdings haben wir den Fokus nicht auf den Leichtbau gesetzt, sondern auf eine hohe Belastbarkeit. Das maximale Systemgewicht des 2.600 Gramm schweren FD-100 Rahmen beträgt 140 Kilogramm (bald wird es sicher höher belastbare Felgen geben…).

Einsatzbereiche und Zielgruppen des Velotraum Finder

  • Der Finder ist ein Generalist für Unternehmungen jenseits des Asphalts, also ideal, wenn unbefestigte und grobe Strecken im Alltag, in der Freizeit und auf Reisen dominieren. Für wen dieses Konzept interessant sein könnte, wollen wir hier kurz skizzieren:
  • Abenteurer: Die im »Bikepacking-Style« (Minimalgepäck am Rahmen untergebracht) fern des Asphalts unterwegs sein wollen.
  • Mountainbiker: Die ein unkompliziertes Reise-MTB suchen, das auch mit Gepäckträger, Schutzblechen und Packtaschen hinten und vorne ausgestattet werden kann.
  • Reiseradler: Die auf Strecken wie dem Iron-Curtain-Trail-Radweg weder quälen (Pistenabschnitte) noch sich unnötig plagen (Asphaltabschnitte) wollen.
  • Globetrotter: Die auf den Pisten-Abschnitten dieser Welt sicher und komfortabel unterwegs sein wollen und die (noch) eingeschränkte Ersatzteilversorgung (Reifen, Felgen) dafür in Kauf nehmen.
  • Pendler: deren Alltagsstrecke über »Stock und Stein« geht. Bei Bedarf kann der Finder auch mit einem Alber-Nabenmotor kombiniert werden, schließlich ist der Rollwiderstand auf grobem Schotter bis zu fünfmal so hoch, wie auf einem glatt-asphaltieren Radweg.

Quelle Produktbeschreibung: Velotraum

 

Weiterführende Links zu "Velotraum Finder FD1"
Technische Daten Velotraum Finder FD1 (Grundausstattung Basisrad)
Rahmen FD-100 SG140 SG140
Gabel A-485 300 mm
Steuersatz Acros a2X203
Kurbelgarnitur Shimano FC-T551
Innenlager Shimano
Pedale VP-198C
Schalthebel Shimano Deore LX schwarz
Umwerfer Shimano Deore LX schwarz
Schaltwerk Shimano Deore LX schwarz
Kassette Shimano HG81 11–34 Zähne
Kette Shimano HG 95
Bremshebel Magura MT-4
Bremskörper Magura MT-4 mit 203/160 mm Bremsscheiben
VR-Nabe Shimano Deore XT 32L, sw
HR-Nabe Shimano Deore XT 32L, sw
Felgen Ryde Edge 40 SG130
Speichen Sapim Race 2,0/1,8 silber
Nippel Sapim Messing silber
Reifen Super Moto X62-584
Schläuche Schwalbe SV21A, 40/62-584
Vorbau Ritchey Comp 31,8 sw
Lenker Ritchey Comp 9° sw
Spacer Velotraum 3/5/7 cm
Lenkergriff Lenkergriff Ergon GP-5
Sattel Selle Royal Freccia
Sattelstütze Ritchey MTN schwarz
Flaschenhalter Alu, schwarz
Klingel Mounty Billy

 

Rahmengeometrie Velotraum Finder
Rahmengröße S M L XL XXL
Sitzrohrlänge (in mm) 430 470 500 530 560
Rahmenlänge (in mm) 570 600 615 630 645
Steuerrohrlänge (in mm) 120 120 130 140 150
Gabeleinbaulänge (in mm) 480 480 480 480 480
Tretlagerhöhe (mit 62-584/100-559 Bereifung) (in mm) 300 300 300 300 300
Hinterbaulänge (in mm) 450 450 450 450 450
Überstandshöhe (mit 62-584/100-559 Bereifung) (in mm) 740 760 780 800 820
Radstand (in mm) 1078 1096 1111 1127 1136
Steuerrohrwinkel 71° 71,5° 71,5° 71,5° 71,5°
Sitzrohrwinkel 73,5° 73,5° 73,5° 73,5° 73,5°
Sitzhöhe von/bis in cm (Tretlager-Satteloberseite) 60-70 66-74 72-78 76-84 80-88
Sitzlänge von/bis in cm (Lenker-Sattelstütze) 62-69 64-71 65-72 67-73 69-75
Velotraum Speedster Musterrad Velotraum Speedster Musterrad
3.250,00 € *
Copyright (C) 2014 by original authors @ fontello.com
-24%
Cannondale Slate Apex 2017 Cannondale Slate Apex 2017
1.590,00 € * 2.099,00 € *
Assos H.Laalalai Shorts S7 wms block black 2017 Assos H.Laalalai Shorts S7 wms block black 2017
130,00 € *
Copyright (C) 2014 by original authors @ fontello.com
Abbildung zeigt aufpreispflichtige Zusatzausstattung Velotraum VK 10
3.290,00 € *
Velotraum VK 2 Velotraum VK 2
1.940,00 € *
Zuletzt angesehen