0,00 €
 
Warenkorb

Bosch Antriebe im Vergleich: Active, Performance und Classic+ Line

E-Bikes werden immer beliebter – und die meisten E-Bike Käufer entscheiden sich für ein Rad mit einem zuverlässigen Bosch-Motor. Bislang konnte der Kunde bei Bosch zwischen zwei Optionen wählen: Einem schnellen E-Bike oder S-Pedelec (Unterstützung bis 45 Km/h) oder einem Pedelec (bis 25 Km/h). Seit dem Modelljahr 2014 stehen nun aber drei verschiedene Grundmodelle zur Verfügung, von denen zwei in beiden Geschwindigkeitsvarianten angeboten werden. Im Folgenden werden wir die Unterschiede aufzeigen und erklären, für welchen E-Bike Käufer welcher Antrieb der richtige ist.

bosch-classic

Bosch Classic+ Line

Unter dem Namen Classic+ wird der klassische, bekannte Bosch-Antrieb weiter angeboten.  Bosch will mit dieser Baureihe in erster Linie komfortbewusste Freizeitradler ansprechen. E-Bikes mit Classic+ Antrieb werden oft etwas günstiger angeboten als Modelle mit Active oder Performance Antrieb. Wer gerne auch mal ohne zugeschaltete Antriebsunterstützung unterwegs ist, wird sich über einen weiteren Vorteil freuen: Classic+ E-Bikes lassen sich in diesem Modus etwas leichter bewegen als Active oder Performance Modelle.  Der Classic+ Antrieb ist  als Cruise (25 Km/h) und als Speed Variante (45 Km/h) erhältlich. Beide Varianten sind sowohl mit Ketten-, als auch mit Nabenschaltungen kompatibel.
Unser Sortiment: Pedelecs mit Classic+ Line Antrieb

bosch-active

Bosch Active Line

Bosch empfiehlt die Active Line Antriebseinheit vor allem für komfortbewusste Radfahrer. Active Line Antriebseinheiten werden in zwei Ausführungen angeboten: Für Nabenschaltungen und für Kettenschaltungen. Beide Varianten unterstützen den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Km/h. Der Active Line Antrieb ist darauf ausgelegt, in einem sehr weiten Drehzahlbereich ein relativ gleichmäßig verteiltes Drehmoment zur Verfügung zu stellen. In der Folge muss der Schalthebel weniger oft bedient werden als bei den anderen Modellen.  Die maximale Reichweite bei Active Line Bikes ist geringfügig größer als bei der Performance Line. Der Active Line Antrieb ist mit Rücktrittbremsen kompatibel. Das Anfahrverhalten ist vergleichsweise sanft. Active Line Antriebe sind am runden, grauen Motorgehäuse erkennbar.
Unser Sortiment: Pedelecs mit Active Line Antrieb

bosch-performance

Bosch Performance Line

Der Bosch-Antrieb für Radfahrer, die einen sportlich-kraftvollen Antrieb suchen. Die Performance Line bietet unter den Bosch-Antrieben die stärkste mögliche prozentuale Tretkraftunterstützung und das höchste maximale Drehmoment. Im Vergleich zur Active Line ist die Drehmomentkurve etwas steiler: Sportliche Fahrer werden bei aktiver Fahr- und Schaltweise mit enormer Durchzugskraft belohnt! Beim Anfahren legen die Antriebe der Performance Line vom Start weg sehr sportlich los. Performance Antriebe sind am runden, schwarzen Motorgehäuse erkennbar. Besonders für Mountainbikes und auch sportliche Trekkingräder ist die Bosch Performance Line der beste Antrieb.
Unser Sortiment: Pedelecs mit Performance Line Antrieb

 

Grundsätzliche Vorteile des neuen Systems (Active und Performance Line)

Pluspunkt für sehr kraftvolle Fahrer und Mountainbiker: Die neue Bauform weist ein etwas kleineres, durch ein Getriebe untersetztes Kettenblatt auf. Dieses führt die Kette auf holprigen Pisten messbar stabiler.  Ebenfalls praktisch für Mountainbiker: Durch die kompaktere Bauweise der neuen Modelle hat die Bodenfreiheit der E-Bikes zugenommen. Besonders stolz ist man bei Bosch auf die neue, automatische Schalterkennung. Das System erkennt nun, wenn der Fahrer einen Schaltvorgang durchführt. Dadurch wird der Verschleiß von Zahnrädern und Kette deutlich verringert. Gerade bei Kettenschaltungen ermöglicht die neue Technologie zudem sanftere und kürzere Schaltvorgänge.  Die Akkus von Rädern mit Performance und Active Antrieb sind übrigens auch aufladbar, ohne sie vom Rad abzunehmen. Viele Tourenfahrer schätzen diese Möglichkeit.

Alle Bosch Antriebe im Vergleich

Je nach Grundmodell (Classic+, Active, Performance), maximal unterstützter Geschwindigkeit (25 Km/h, 45 Km/h) und verwendeter Schaltung (Kettenschaltung, Nabenschaltung), ergeben sich verschiedene Leistungsdaten. Im Folgenden ein kurzer Überblick: 

Classic+ Line   
  Cruise 25 Km/h Cruise 25 Km/h Speed 45 Km/h
Schaltart Nabenschaltung Kettenschaltung Kettenschaltung
Leistung 250 Watt 250 Watt 350 Watt
Drehmoment 30-50 Nm 30-50 Nm 40-50 Nm
Reichweite mit Powerpack 300* 30-145 Km 30-145 Km 20-105 Km
Reichweite mit Powerpack 400* 40-190 Km 40-190 Km 25-135 Km
Unterstützung im Modus “Turbo” 250% 250% 250%
Unterstützung im Modus “Sport” 180% 180% 180%
Unterstützung im Modus “Tour” 100% 100% 100%
Unterstützung im Modus “Eco” 30% 30% 30%
       
Active Line   
  Cruise 25 Km/h Cruise 25 Km/h  
Schaltart Nabenschaltung Kettenschaltung  
Leistung 250 Watt 250 Watt  
Drehmoment** 35-48 Nm 35-48 Nm  
Reichweite mit Powerpack 300* 30-145 Km 30-145 Km  
Reichweite mit Powerpack 400* 45-190Km 45-190Km  
Unterstützung im Modus “Turbo” 225% 225%  
Unterstützung im Modus “Sport” 150% 150%  
Unterstützung im Modus “Tour” 100% 100%  
Unterstützung im Modus “Eco” 40% 40%  
       
Performance Line   
  Cruise 25 Km/h Cruise 25 Km/h Speed 45 Km/h
Schaltart Nabenschaltung Kettenschaltung Kettenschaltung
Leistung 250 Watt 250 Watt 350 Watt
Drehmoment** 40-50Nm 40-50 Nm 40-60 Nm
Reichweite mit Powerpack 300* 25-140 Km 25-140 Km 15-95 Km
Reichweite mit Powerpack 400* 35-175 Km 35-175 Km 20-120Km
Unterstützung im Modus “Turbo” 250% 275% 275%
Unterstützung im Modus “Sport” 170% 190% 190%
Unterstützung im Modus “Tour” 110% 120% 120%
Unterstützung im Modus “Eco” 50% 50% 50%

•Die Reichweitenspanne bezieht sich auf eine Fahrt bei höchster Unterstützungsstufe (Turbo) und „erschwerten Bedingungen“ , beziehungsweise eine Fahrt bei niedrigster Unterstützungsstufe und „idealen Bedingungen“. 

 „Ideale Bedingungen“ sind: Ebenes Gelände, ca. 15 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit, kein Gegenwind, ca 20 °C Außentemperatur, hochwertige Fahrradkomponenten, Reifenprofil und -druck mit minimalem Rollwiderstand, erfahrener eBike-Fahrer (schaltet stets richtig), Zusatzgewicht (exklusive Fahrradgewicht) < 70 kg.

 „Erschwerte Bedingungen“ sind: Gelände mit langen und starken Steigungen, ca. 25 km/h (Speed: 30 km/h) Durch schnittsgeschwindigkeit, evtl. starker Gegenwind, < 10 °C Außentemperatur, Fahrradkomponenten, mit relativ niedrigem Wirkungsgrad, Reifenprofil und -druck mit erhöhtem Rollwiderstand, ungünstige Gangwahl/Trittfrequenz, Zusatzgewicht  (exklusive Fahrradgewicht) > 85 kg.

 ** Umgerechnet auf ein Übersetzungsverhältnis von 1:1 (Tretkurbel zu Kettenblatt)

 

 

Passende Artikel

Verfügbar in:

alu L

Zum Produkt Riese & Müller Delite hybrid II mountain 2014

Das Riese & Müller Delite hybrid II mountain ist ein sportliches, vollgefedertes E-Mountainbike mit XT Schaltung und X-Fusion Federelementen. Der Bosch Performance Antrieb unterstützt den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Km/h. Führerschein oder Zulassung sind somit für das Delite hybrid II mountain nicht notwendig. Das richtige Pedelec für ausgedehnte Ausflüge weit ins Grüne. Dabei kann es ruhig auch mal über Stock und Stein gehen -...

Statt: 3.999,00 € * 2.999,00 € *

-25%
Kein Bild vorhanden Zum Produkt

0,00 € *

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.