0,00 €
 
Warenkorb
ABS Vario Base Unit ohne Auslöseeinheit 16/17
 
 
-33%

ABS Vario Base Unit ohne Auslöseeinheit 16/17

Größe wählen

  • S
  • L

Farbe

  • black

Bitte wählen Sie eine Artikelvariante.

 

Statt: 599,00 € * (33.39 % gespart)
399,00 € *
Diesen Artikel versenden wir in Deutschland versandkostenfrei!

Artikel-Nr.: 207321.1

Bitte wählen Sie zuerst eine Artikelvariante!
 
 

Set Konfigurieren

individuelles Airbagrucksack–Set zusammenstellen und Geld sparen!

my
Set

  • Airbagrucksack

    Größe wählen

    • S
    • L

    Farbe

    • black

    ABS Vario Base Unit ohne Auslöseeinheit 16/17

    Einzelpreis: 399,00 €*

    Auslöseeinheit

    ZipOn1

    ZipOn2

Bitte einen weiteren Artikel hinzufügen.

Filtern nach Hersteller:

 

Produktinformationen "ABS Vario Base Unit ohne Auslöseeinheit 16/17"

  • Saison 16/17
  • Hersteller ABS
  • Geschlecht Herren
  • Rabatt über 10%, über 20%, über 30%
  • Größe black, L, S

Der Klassiker unter den ABS® Base Units wurde weiter optimiert und präsentiert sich schlanker und leichter. Dadurch wird das Gewicht näher an den Körper gebracht, was für einen verbesserten Tragekomfort sorgt. Die ABS Vario Base Unit verfügt über einen angenehm gepolsterten Hüftgurt sowie ergonomisch geformte Schulterträger und bietet dadurch ein gutes Tragegefühl auch bei voll beladenem Rucksack. Der Auslösegriff ist höhenverstellbar und kann auch für Linkshänder optimal angepasst werden. Die Base Unit wird seit 2014/15 mit dem flachen, leichten Vario 8 Zip-on Packsack ausgeliefert, der ausreichend Platz für die Notfallausrüstung bietet. Darüber hinaus ist die Base Unit kombinierbar mit allen Vario Zip-ons zwischen 8L und 45+5L. Jede Base Unit kann mit einer Auslöseeinheit aus Stahl oder ultraleichtem Carbon kombiniert werden. Eine Auslöseeinheit ist nicht im Lieferumfang enthalten, wird aber für die Nutzung benötigt.

Das erprobte ABS® TwinBag System bietet durch zwei Airbags doppelten Schutz und eine optimale Auflagefläche. Durch Form und Positionierung der ABS® TwinBags wird die Chance an der Lawinenoberfläche zu bleiben deutlich erhöht. Das Anbringen von verschiedenen Zip-ons von 8-45L ermöglicht uneingeschränkte Kombinations- und Einsatzmöglichkeiten, ohne systemrelevante Teile umzubauen.

 Die Vario Base Unit:

  • ABS® TwinBags mit 170L Auftriebsvolumen für optimale Auflagefläche
  • einen anzippbaren 8L Packsack (beim 14/15er Modell neu im Lieferumfang enthalten!)
  • eine gut zu erreichende Griffplatte mit Auslösegriff, die höhenverstellbar und in einer Linkshänderversion erhältlich ist
  • einen angenehm gepolsterten Hüftgurt für gute Lastenaufnahme
  • einen stufenlos höhenverstellbaren Brustgurt
  • ergonomisch geformte Schulterträger
  • einen integrierten Schrittgurt
  • wasserabweisende und gepolsterte Rückenplatte
  • Leichtes Andocken verschiedener Zip-ons zwischen 8 und 45+5 Liter Packvolumen per Reißverschluss: Tragkraft 80kg.

 

Für eine optimale Passform gibt es die Vario Base Unit in zwei unterschiedlichen Rückenlängen:

  • Die Größe S bis zu einer Rückenlänge von 49 cm(Oberkante Hüfte bis Oberkante Schulter),
  • Die Größe L ist ab einer Rückenlänge von 46 cm die richtige Wahl. (Oberkante Hüfte bis Oberkante Schulter)

 

Es stehen wahlweise zwei Auslöseeinheiten zur Verfügung (nicht im Lieferumfang)

Ultraleichte ABS Carbon-Patrone für maximale Gewichtsreduzierung und Auslösegriff.

  • Extrem leichte ABS® Hightech-Patrone
  • Gewichtsersparnis von ca. 50 % gegenüber der Stahlpatrone
  • Kohlefaserummantelt
  • Hochfest mit Berstdruck von mind. 1020 bar
  • Gewicht gefüllt: ca. 280 g
  • Wiederbefüllbar sowie schnell und einfach austauschbar

 

Bewährte ABS® Stahl Patrone, gefertigt aus hochfestem Stahl und Auslösegriff.

  • Berstdruck mind. 675 bar
  • Gewicht gefüllt: ca. 510 g
  • Wiederbefüllbar sowie schnell und einfach austauschbar

Beide Auslöseeinheiten kannst du bequem in unserem ABS Set Konfigurator zum günstigen Preis mitbestellen.

 

 

Die Funktionsweise von ABS Lawinenairbags

  • Der ABS® Lawinenairbag ist ein ausgefeiltes und erprobtes System, um die Verschüttung in einer Lawine zu verhindern und den Absturz mit den Schneemassen möglichst unverletzt zu überleben. Das klingt zunächst einfach. Wie schaffe ich es aber in der Realität an der Oberfläche zu bleiben?
  • Paranuss-Effekt: In der Bewegung schwimmen die größten Teilchen oben auf. Das ist auch in der Lawine so. Die rotierenden Schneekristalle unterkriechen Deinen Körper und drücken ihn nach oben. Dort bricht der Auftrieb ab und Du sinkst wegen Ihres höheren Volumengewichts wieder zurück. Um in einer Lawine nicht zu versinken, musst Du Dein Volumen erhöhen. Mit einem Zug am Auslösegriff entfalten sich zusätzlich 170 L Volumen, die helfen, an der Oberfläche zu bleiben.Dieses Phänomen nennt man in der Wissenschaft inverse Segregation, oft wird auch vom „Paranuss Effekt" gesprochen. Die Entwickler von ABS® haben diese wissenschaftlichen Forschungen zugrunde gelegt und das ABS® System nach den Kriterien des „Paranuss Effektes" optimiert.
  • Volumen alleine reicht nicht aus: Eine Lawine ist keine Flüssigkeit wie Wasser. Sie ist ein Granulat aus Schneepartikeln und Schneebrocken verschiedenster Größe, weshalb man mit gefüllten Airbags nicht automatisch an die Lawinenoberfläche kommt und dort auch bleibt. Entscheidend ist das Verhältnis aus zusätzlichem Volumen und der Auftriebsfläche. Der Ablauf jeder Lawine hat drei Phasen. Die Auslösung, die Absturzphase und die Auslauf- oder Ablagerungsphase. Die strömungsgünstigen ABS® TwinBags entwickeln in allen Phasen der Lawine unerreichten dynamischen Auftrieb, verhindern ein Zurücksinken in die Schneemassen und in der alles entscheidenden Auslauf- und Ablagerungsphase kommt das Lawinenopfer in eine möglichst flache Position. All diese Kriterien helfen Dir an der Oberfläche zu bleiben. 97% Überlebensrate sind der Beweis.
 

Weiterführende Links zu "ABS Vario Base Unit ohne Auslöseeinheit 16/17"

Weitere Artikel von ABS
 

Die ABS GmBH wurde 1980 von Peter Aschauer gegründet. Zielsetzung der Firma ist es Skifahrern und Snowboardern, die sich abseits der gesicherten Piste bewegen, ein bestmögliches Notfallsystem für Lawinen anzubieten. Der Lawinenrucksack ist mit dem ABS System ausgestattet - zwei Airbags seitlich des Rucksacks, die via Druckluftpatronen im Notfall ausgelöst werden können. Durch die Volumenvergößerung des eigenen Körpers wird das Lawinenopfer an der Lawinenoberfläche gehalten, wodurch eine erhöhte Überlebenschance erreicht wird. Die Rucksäcke sind speziell auf die Bedürfnisse von Freeridern und Tourengehern abgestimmt und sollten in keiner Lawinen-Sicherheitsausrüstung fehlen.

Ähnliche Artikel

Kunden haben sich ebenfalls angesehen: