Cannondale Topstone Carbon Ultegra RX2 2020 - Cyclecross

Farbe

Größe

Rad auf Lager, Versand nach Endmontage. Lieferzeit innerhalb DE ca. 3–7 Werktage
Lieferzeit EU 8–10 Werktage, Schweiz und Norwegen ca. 10–14 Werktage

2.999,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 112299.1
Gravelbiken birgt unendliche Freiheit! Es verbindet Mountainbiken und Rennrad fahren wie kein... mehr
Produktinformationen "Cannondale Topstone Carbon Ultegra RX2 2020"
Geschlecht: Herren
Hersteller: Cannondale
Saison: 2020

Gravelbiken birgt unendliche Freiheit! Es verbindet Mountainbiken und Rennrad fahren wie kein anderes Konzept. Cannondale bringt dieses Jahr mit dem neuen Topstone Carbon ein echtes Supertalent auf den Markt.

Rahmen
Mit der 2020er Topstone Line wird der Gravelklassiker von Cannondale um zahlreiche Carbon-Modelle erweitert. Stack und Reach des Fahrrades basieren auf dem Endurance Klassiker von Cannondale, dem Synapse. Die von Cannondale neu entwickelte „KingPin“ Hinterbau-Federung ist wohl der Hingucker schlechthin an diesem Rad. Laut Cannondale wird durch das wartungsarme Lager an der Sitzstrebe bis zu 30 mm Federung geboten. Jetzt kommt wohl die Frage auf, wie es bei einem starren Hinterbau bloß möglich ist 30 mm Federweg frei zu geben? Leicht erklärt! Cannondale hat sich in den vier Jahren Entwicklungszeit ordentlich Gedanken gemacht. In den Rahmen sind sogenannte Flexzonen integriert, diese lassen zum Sitzrohr hin ordentlich Federung zu. Je nach Rahmengröße sind diese Zonen verschieden proportioniert. So genießt jeder Fahrer denselben Fahrkomfort. Gabel sowie Rahmen bestehen aus BallisTec Carbon mit integrierter SAVE Technologie, diese schluckt Vibrationen um dein Fahrgefühl noch ruhiger und komfortabler zu machen. Durch das „SpeedRelease“-System lassen sich die Laufräder schnell und sicher montieren. Das Gabelende ist an der rechten Seite offen gelassen um eine schnelle Montage und Demontage zu ermöglichen. Eine äußerst saubere Optik wird dem Fahrrad durch eine interne Zugverlegung gewährleistet. Zudem lässt sich für noch mehr Agilität im Gelände auch eine absenkbare Sattelstütze mit einer Klemmung von 27,2 mm einbauen. Cannondales High-End Graveler lässt sich mit 28 zölligen und 27,5 zölligen Laufrädern bestücken und ist so super auf deinen Geschmack anpassbar. Bei 28 Zollsind 40mm Reifenbreite das maximum, bei 27,5 Zoll kommt das Rad auf ganze 48 mm Reifenbreite. Der Rahmen verfügt über drei Möglichkeiten Trinkflaschen zu befestigen sowie zwei Gewindeösen auf dem Oberrohr für die Montage von kleineren Bikepackingtaschen. Schutzbleche sowie ein Frontgepäckträger lassen sich, dank eingebauten Gewindeösen, ebenfalls montieren. Ausgeliefert wird das Bike in den Rahmengrößen XS, S, M, L und XL.

Komponenten
Ausgestattet mit der Shimano Ultegra RX ist diese Ausführung definitiv eines der Premium Modelle der Topstone Reihe. Mit dem 2×11 Schaltwerk hast du feinste Abstufungen in jeder Hanglage. Die Kassette hat serienmäßig 11-34 Zähne. Ebenfalls aus der Ultegra  Gruppe geben dir 160mm große, hydraulische Scheibenbremsen auf jeder Tour einen sehr sicheren Halt. Die WTB Felgen sind ebenfalls aus Carbon, so spart Cannondale noch einmal zusätzliches Gewicht. Wie gewohnt lässt sich das Topstone auch Tubeless fahren. Die klassische Sattelstützklemme lässt Cannondale verschwinden und baut eine unsichtbare Lösung in das Rahmendreieck. So lässt sich die Sattelstütze mittels 4er Innensechskant und Keilsystem von unten befestigen. 

Nabensensor und App Integration
Neu im Topstone ist auch ein Nabensensor eingebaut. Dieser liefert dir wertvolle Informationen zu Fahrt und Fahrrad.

Cannondale App
Zusammen mit Garmin entwickelte Cannondale den neuen Nabensensor. Dieser erkennt Geschwindigkeit, Distanz sowie deine genaue Position und tracked so deine gefahrenen Touren. Auch deine kompletten Komponenten sind dort hinterlegt. Die App erinnert dich daran deine Kette zu ölen sowie es regelmäßig zum Service zu bringen. Der Händler deines Vertrauens und den nächsten Händler in der Nähe kannst du dir natürlich auch anzeigen lassen.

Natürlich lässt sich das Fahrrad auch ganz ohne App und Handy fahren ;)

 

Weiterführende Links zu "Cannondale Topstone Carbon Ultegra RX2 2020"
Technische Daten Topstone Carbon Ultegra RX2 2020
Rahmen All-New, BallisTec Carbon, Kingpin suspension system, Proportional Response size-specific construction, Directline internal cable routing, BB30-83 Ai, 142x12 Speed Release thru-axle, flat-mount disc, removable fender bridge, multiple gear/bottle mounts, dropper post compatible
Gabel All-New, BallisTec Carbon, 55mm OutFront offset, SAVE, 1-1/8" to 1.5" steerer, integrated crown race, Directline internal routing, 12x100mm Speed Release thru-axle, flat mount disc, gear/rack/fender mounts
Felgen WTB KOM Light i23 TCS, 28h, tubeless ready
Speichen Stainless Steel, 14g (Ai Offset Dish - rear)
Naben (F) Formula CL-712, 12x100 centerlock / (R) Formula RXC-400, 12x142 centerlock
Reifen WTB Riddler TCS Light, 700 x 37c, tubeless ready
Pedale Nicht inklusive
Kurbel Cannondale 1, BB30a, FSA rings, 46/30
Tretlager Cannondale Alloy BB30
Umwerfer Shimano Ultegra, braze-on
Kette Shimano HG601, 11-speed
Zahnkränze Shimano 105, 11-34, 11-speed
Schaltwerk Shimano 105, 11-34, 11-speed
Schalthebel Shimano Ultegra hydro disc, 2x11
Bremsen Shimano Ultegra hydro disc, 160/160mm RT54 rotors
Lenker Cannondale 3, butted 6061 alloy, 16 deg flare drop
Steuersätze Integrated, 1.5" lower to 1-1/8" upper w/ reducer, 25mm Alloy top cap
Vorbau Cannondale 2, 6061 alloy, 31.8, 6°
Griffe Cannondale Grip Bar Tape w/Gel, 3.5mm
Sattel Fabric Scoop Radius Elite, cro-mo rails
Sattelstütze Cannondale 2, carbon, 27.2 x 350mm
Größen XS, S, M, L, XL

 

Rahmengeometrie  Topstone Carbon Ultegra RX2 2020
Rahmengröße XS S M L XL
Reach (cm) 36,8 37,7 38,5 39,4 40,2
Stack (mm) 51,8 54,9 57,9 61 64
Überstand (cm) 71,5 76,1 80,3 84,3 88,5
Kettenstrebe (cm) 41,5 41,5 41,5 41,5 41,5
Tretlagerabsenkung (cm) 6,9 6,4 6,1 6,1 5,9
Lenkwinkel (Grad) 70 71,2 71,2 71,2 71,2
Sitzwinkel (Grad) 73,1 73,1 73,1 73,1 73,1
Radstand (cm) 99,9 101 103 104 106

Die Firma Cannondale wurde ursprünglich als Hersteller von Fahrradanhängern 1971 gegründet. In der Entwicklung von Rahmen aus Aluminium und Carbon nahm der Hersteller aus Amerika eine Vorreiterrolle ein. Das damals erlangte Know-how ist auch noch heute Basis des Rahmenbaus vieler verschiedener Modelle. Dass Cannondale immer wieder neue, innovative Ideen hatte, sieht man daran, dass im Verlauf der Firmengeschichte viele Erfindungen patentiert wurden. 
Vielen kommt der Name Cannondale möglicherweise auch aus dem Radsport bekannt vor, wo Cannondale Sponsor einiger Teams ist.

Das Sortiment von Cannondale reicht von Trekkingrädern, High-end Carbon-Rennrädern über Mountainbikes hin zum Gravelbike, mit oder ohne elektrische Unterstützung.

 

Zuletzt angesehen