Coboc TEN Torino 2019

Coboc TEN Torino 2019 - E-Bike | Pedelecs

Größe

Lieferzeit: 14 Werktage – Artikel muss nachbestellt werden!

4.678,02 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 32512.1
Seit Mai 2019 ist es nun erhältlich: Das Gravelbike der Heidelberger Radhersteller Coboc. Mit... mehr
Produktinformationen "Coboc TEN Torino 2019"
Geschlecht: Herren
Hersteller: Coboc
Motor: Coboc E-Drive Hinterradmotor
Saison: 2019
Typ: Pedelec, maximal 25 Km/h
Einsatzbereich: Trekking/City

Seit Mai 2019 ist es nun erhältlich: Das Gravelbike der Heidelberger Radhersteller Coboc. Mit dem TEN Torino schafft Coboc den Spagat zwischen Pendlerbike und Gravelflitzer. Ausgestattet mit dem hauseigenen Hinterradantrieb von Coboc und zurückhaltendem Design. Das TEN Torino ist das erste Fahrrad von Coboc mit Dropbar Lenker und ist so nicht nur in der Stadt höchst agil sondern auch abseits von befestigten Straßen. 

Rahmen

Wie gewohnt von Coboc kommt das Fahrrad in einer schlichten und zurückhaltenden Optik. Der Aluminiumrahmen ähnelt einem klassischen Fitnessbikerahmen, jedoch mit dem feinen Unterschied das sich in seinem Unterrohr ein E-Bike Akku versteckt. Am Rahmen selber verraten nur die 5 blauen LED´s zur Ladeanzeige, der Powerbutton und die Ladebuchse das es sich hier um ein E-Bike handelt. Am Rahmen lassen sich eigenst designte Schutzbleche anbringen, welche nicht auftragen, sondern eher zur formgebung beitragen. So lässt dich das Fahrrad auch an regnerischen Tagen nicht komplett nass werden. In dein Sitzrohr ist zusätzlich ein Rücklicht bereits intigriert.

Komponenten

Ausgerüstet mit der 1x11-fach APEX Schaltung von SRAM ist der E-Graveler von Coboc ein echtes All-Terrain-Wunder. Damit hast du immer die richtigen Gänge für deinen Pendelweg oder deine Graveltour am Wochenende. Der eingebaute Hinterradantrieb von Coboc bringt dich je nach Fahrweise zwischen 70 und 100 Kilometer weit und unterstützt mit bis zu (im Vergleich zu einer Übersetzung eines Mittelmotors) 70 Nm Drehmoment. Der vollintigrierte Akku hat eine Kapazität von 352 Wh. Dein Torino braucht circa zwei Stunden von 0 auf 100 Prozent. Zudem bietetn dir die 160mm großen Bremsscheiben der SRAM APEX 1 Bremsanlage ultimativen Halt. Das Fahrrad kommt mit den Schwalbe G-One 27,5 zölligen Reifen, 50mm breit und profiliert. So hast du nicht nur auf Asphalt einen super Grip sondern auch auf losem Terrain. 

Antrieb
Versteckt in der Hinterradnabe sitzt der Nabenmotor des Coboc Bikes. Er hat eine Nennspannung von 36 V und eine Durchschnittsleistung von 250 W. Er ist mit nur 2,7 kg einer der leichtestens auf dem Markt. Außerdem hat er einen integrierten Freilauf, der dafür sorgt, dass der Motor nicht permanent mitdreht, was das Bike bremsen würde. Dadurch fährt sich das Bike im ausgeschalteten Zustand oder bei leerem Akku angenehm leichtgängig. Der in Deutschland gefertigte Lithium Ionen Akku sitzt im Unterrohr. Er besteht aus hochwertigen Rundzellen von LG, wie sie beispielsweise auch in Tesla Elektroautos eingesetzt werden und hat eine Spannung von 36V und eine Kapazität von 352 Wh (9,6 Ah). Durch den Verzicht auf ein zusätzliches Gehäuse hat das Kanda ein unschlagbar geringes Gesamtgewicht. Abnehmbare Akkus passen auch nicht zum puristischen Coboc-Design.


Die Coboc App
Coboc E-Bikes arbeiten ohne lästige Displays. Die Steuerung ist unsichtbar auf der Unterseite des Oberrohrs untergebracht und verfügt lediglich über einen Knopf mit dem das Rad ein oder ausgeschaltet wird. Zum Betrieb eines Coboc Pedelecs ist kein Display nötig.

Für alle die ein Display möchten steht für die Smartphone Betriebssysteme iOS und Android kostenfrei im App Store und Google Play zum Download bereit. Die Coboc App bietet neben den klassischen E-Bike Funktionen wie: Geschwindigkeit, verbleibenden Reichweite, Ankunftszeit, Motorleistung, Akku-Temperatur, Restkapazität auch noch weiter Informationen wie Navigation mit Routing, eine Kartenansicht mit Wegempfehlung zum nächsten Servicecenter oder die Möglichkeit aufgezeichnete Strecken mit deinen Facebookfreunden zu teilen. Und ständig kommen neue Funktionen dazu...

Parameter konfigurierbar mit der Coboc App

  • Constantleistung / constant power: Dieser Parameter bestimmt die Grundunterstützung des Motors. Unabhängig von der eigenen Trittkraft wird durch Änderungen dieses Werts ein konstanter Anteil auf die Motorleistung hinzugefügt oder abgezogen.
  • Verstärkung / gain: Hier wird das Verhältnis von eigener Leistung zu Motorleistung eingestellt. Bei hohen Werten wird die eigene Kraft stark unterstützt. Bei niedrigen Werten unterstützt der Coboc E-Drive den Fahrer entsprechend weniger.
  • Start boost: Hier kann das Anfahrverhalten des Bikes beeinflusst werden. Je höher der Wert desto spritziger ist die Anfahrt mit dem Coboc Bikes. Wer ein sanfteres Anfahren bevorzugt, wählt eher eine niedrigere Einstellungsstufe

Detaillierte Infos zur Coboc App gibts hier >>>

 

 

Weiterführende Links zu "Coboc TEN Torino 2019"
Technische Daten Coboc TEN Torino 2019
Rahmen Aluminium
Farbe Silent Green, metallic hochglanz
Gabel Carbon, gerades Design
Größen S/M/L/XL
Akku Li-Ion, 36V, 352 Wh
Ladedauer 2 Stunden
Mittlere Reichweite 80 km
Elektrischer Antrieb 250 W / 500 W peak
Mechanischer Antrieb SRAM APEX 1, 11-fach
Bremsen SRAM APEX 1, 160mm, hydr. Scheibenbremsen
Vorderlicht Supernova E-Bike Mini 2
Rücklicht Rahmen-integrierte LED Beleuchtung
Gepäckträger optional erhältlich
Schutzblech optional erhältlich
Reifen Schwalbe G-ONE Speed 27,5x2,00
Pedale Coboc URBs CNC Aluminium
Gewicht ca. 14,5kg, je nach Rahmengröße

 

Rahmengeometrie Coboc TEN Torino 2019
Rahmengröße S M L XL
Sitzrohr (mm) 498 530 560  590
Oberrohr (mm) 529 557 596 635 
Stack 569 588 611 632 
Steuerrohr (mm) 145 165 185 205 
Lenkwinkel 69,5° 70° 71° 71,5° 
Sitzwinkel 75° 74° 73,5° 73°
Gabel Vorlauf / Rake (mm) 45 45 45  45
Kettenstrebe (mm) 444 444 444  444
Radstand (mm) 1060 1075 1099 1127 
Tretlagerabsenkung (mm) 72 70 70  70
Gabel Einbaulänge (mm) 407 407 407  407
Reach (mm) 376 389 416  442

Coboc ist eine sehr junge und ebenso innovative Marke aus Deutschland. Die Marke hat sich leichten, neuartigen und dezenten E-Bikes verschrieben. 2013 wurde mit dem eCycle der erste Prototyp auf den Markt gebracht, der direkt den Eurobike Gold Award abräumte. 2014 wurde dann eben dieser Prototyp in Serie auf den Markt gebracht. Bereits 2015 wurde dann der Vertrieb auf Belgien, Österreich und die Schweiz ausgeweitet. Mit den Jahren wurde das Sortiment um immer mehr unterschiedliche Modelle mit verschiedenen Einsatzgebieten und Stärken ausgeweitet. 

Heute kann Coboc eine breite Produktpalette an City- Trekking- und Gravelbikes vorweisen. Eine Besonderheit ist dabei ganz klar das innovative Coboc Electric Drive Antriebssystem. Es ist unauffällig, leicht und lässt sich mit nur einem Knopf (und mit der Coboc App) bedienen. Doch das ist nicht die einzige Innovation, die die E-Bikes von Coboc so einzigartig macht. Zu erwähnen ist ebenfalls das eigens entwickelte, in das Sitzrohr integrierte, Rücklicht. 

Zuletzt angesehen