A real beauty- das Custom Scott Scale RC N1NO

22.01.2020 unter: Bike | follow me Team News | Neue Räder

Unser Teamfahrer Flurin ist in der vergangenen Saison so richtig durchgestartet und stand einige Male auf dem Podium! Für die kommende Renn-Saison hat sich Flurin ein neues Bike zusammengestellt.

Hier erklärt er euch alles zu den Teilen und Features: 

Als ich die ersten Bilder des Scott Scale RC N1NO sah, die unmittelbar vor dem UCI Mountainbike World Cup in Les Gets publiziert wurden, war`s um mich geschehen.

Ich wusste sofort: Das wird meine Rennmaschine für die Saison 2020!

Das N1NO Bike ist nicht als Komplettbike, sondern nur als Rahmen inklusive einiger Komponenten erhältlich. Das bedeutet, als Käufer eines Scott Scale RC 900 WC N1NO HMX Rahmens, wie auch des Scott Spark RC 900 WC N1NO HMX Rahmens, bekommt man einen Vollkarbon Rahmen, eine Sram Eagle XX1 Kurbel mit einem 32-zähnigen Sram Eagle X-Sync 2 SL Kettenblatt, Sram Level Ultimate Bremsen, eine Rockshox SID Ultimate Gabel, eine Syncros Duncan SL Sattelstütze und eine Syncros Fraser IC SL Lenkereinheit- alles passend zum Rahmen lackiert.

Die Schaltgruppe, die ich an meinem Bike verbaut habe, ist die Sram Eagle XX1 AXS Gruppe, die im April 2019 auf den Markt kam. Die Sram Eagle AXS, die elektronische Version der Sram Eagle Gruppe ist das Resultat jahrelanger Forschung, Tests und Verfeinerungen des Systems von Sram in Kooperation mit Nino Schurter. Es war mir also klar, dass dieser Antrieb wirklich das Nonplusultra ist, was sich nach den ersten Metern fahrt bereits bestätigte. Es ist die erste Schaltgruppe für Mountainbikes überhaupt, die komplett ohne Kabel auskommt, was einerseits die Montage bei weitem vereinfacht und andererseits für eine traumhafte Optik sorgt- Ich meine: Was gibt es schöneres als ein Kabel weniger, das vor dem Lenker herumbaumelt?

 

Mit der Gruppe wurde die bereits bekannte Sram Eagle XX1/X01 Kassette, wie auch die Kette in einer, meiner Meinung nach, speziell in Kombination mit dem silbrigen Rahmen, verdammt coolen neuen Farbkombination, namens Rainbow vorgestellt.

An meinem Bike sind die DT Swiss 1200 Spline XRC 25 verbaut, die sich schon in meiner letzten Saison als super zuverlässige, steife und gleichzeitig leichte Laufräder bewiesen hatten, ausgerüstet mit Tubolight Reifen-Inserts und Maxxis Aspen EXO TR Reifen. Stan’s No Tubes Race Sealant (Dichtmilch) hält meine Reifen dicht. Dies ist meiner Meinung nach die ultimative Kombination für viel Griff, Dämpfung und zugleich Zuverlässigkeit auf den gröbsten Trails.
Die letzten Teile die mein Bike zu einem Komplettbike machen, sind meine geliebten Look X-Track Pedale, ein Syncros Carbon 1.0 Flaschenhalter, Ritchey WCS True Grip Griffe, Sram Centerline Centerlock X 160 Bremsscheiben, ein Syncros Tofino 1.0 Sattel und die Freiburger Trickstuff Piccola Bremsen, die ich anstatt der Sram Level Ultimate verwende.
Das Gewicht des Kompletten Bikes (mit Pedalen, etc.) liegt bei sehr kompetitiven 9.08 kg.

Vielen Dank Flurin, für deinen Bericht. Wir wünschen dir viel Erfolg für die kommende Saison, aber mit dem neuen Bike kann eigentlich nichts mehr schiefgehen…

maike – follow me Team